Rebel Kayaks TOC II anthrazit

Rebel Kayaks Greenland TOC II anthrazit Vergrößern

2 700,00 € inkl. MwSt.

1-3 Werktage
Lieferzeit: 3-5 Tage

 

knopf Versandkostenfrei ab 40€*
Knopf Kostenfreie Rücksendung ab 40€*
Knopf Schneller Versand mit DHL
Knopf 4% Skonto**
*innerhalb Deutschlands
**bei Überweisung

Der Greenland TOC ist eine Variante des großen Grönländers von Rebel Kayaks mit kleinem Ocean-Cockpit. Er ist perfekt für größere Paddler, welche einen engen Bootskontakt suchen, denen der Platz im Ilaga jedoch zu klein ist.

Dieser TOC ist ein Prototyp einer neuen Heavy-Duty Variante. Das Design ist identisch mit dem neuen Dienst-Ilaga von Lars Everding!

Sandwich PLUS II (Carbon-Kevlar Vakuum mit Carbon-Verstärkungen)

Verkauf nach Besichtigung vor Ort in Frankfurt, Bonn oder Malente. Information und Terminvereinbarung unter 0172-5468724 oder ulrich@walkonthewildside.de

Mehr Infos

Rebel Kayaks

N.N.

Neuer Artikel

Mehr Infos: Rebel Kayaks TOC II anthrazit

Deck mit Design-Option "Carbon" (Aufpreis 150 €)!

Bei diesem TOC handelt es sich um einen (von mehreren) Prototypen für eine neue Heavy-Duty Variante, die wir derzeit in Zusammenarbeit mit Rebel Kayaks und Lars Everding entwickeln. Die Idee dahinter ist, das ohnehin schon sehr robuste und steife Sandwich PLUS zu verbessern - nicht einfach durch eine zusätzliche Lage Material (mit entsprechendem Mehrgewicht), sondern intelligent und zielgenau dort, wo die Belastungen besonders hoch sind.

Die stärksten Kräfte fallen mittschiffs an, wo Paddlergewicht und die größten Hebelkräfte wirken. Dort belasten sie die größten Bootsflächen, außerdem stellt die Cockpitöffnung eine statische Schwächung dar, wenn auch kompensiert durch den Süllrand mit seiner Profilierung. Deshalb sind bei diesem Prototypen Unterschiff und Deck durch eine innenliegende (nicht sicht-, aber fühlbare) Lage Carbon verstärkt, welche von der vorderen bis zur hinteren laminierten Schottwand reicht. So entsteht ein verstärkter "Cockpit-Käfig", ähnlich dem eines Rallye-Fahrzeugs. Die Übergänge, die Stellen, wo die Verstärkungen enden, sind potentiell kritische Bereiche, da sich hier die Materialeigenschaften sprunghaft verändern (Flexibilität und Steifigkeit) und einwirkende Kräfte potenzieren. Dadurch, dass wir die Carbon-Lage bis zu den Schottwänden führen (die ihrerseits tragende Funktion erfüllen), vermeiden wir solche kritischen Stellen.

Die Gretchenfrage: ist eine solche Heavy-Duty Variante notwendig? Diese Frage ist schwierig zu beantworten. Die Fertigung von laminierten Kajaks mit viel Handarbeit unterliegt immer gewissen Toleranzen. Zudem sind die hergestellten Stückzahlen relativ gering, so dass aufwendige Simulationen und Crashtests (wie z.B. in der Autoindustrie) nicht machbar sind. Die Suche nach der Belastungsgrenze findet also in der Praxis statt.

Konkret entstanden ist diese Idee beim Brandungspaddeln auf Juist. Wenn sich dein Kajak in der Brandung überschlägt, und die Welle (1 m³ wiegt 1 t!) über Dir und Deinem Boot (19 kg Eigengewicht bei 5,45 m Länge) zusammenbricht, ist die Frage nach der Grenze und auch nach präventiven Verbesserungen immanent. Bei der letzten Rough-Water-Week waren fünf Rebel Kayaks im Einsatz bei Windstärken bis 7 (in Böen 9) und Wellenhöhen bis über 2,5 m - alle ohne daraus folgende Schäden.

Das Standard Material von Rebel Kayaks (Sandwich PLUS) ist nach unserer langjähriger Erfahrung ein sehr robustes und zuverlässiges Laminat (bei sehr niedrigem Gewicht!), welches für alle normalen Anwendungen völlig ausreichend ist. Die Heavy-Duty Variante soll eher schwerere Paddler ansprechen, die Grenzen ausloten wollen, ihre eigenen, und die ihres Materials!

Nachtrag:

Rebel Kayaks ist begeistert von unserer Idee des Carbon-verstärkten Cockpits. Wir sind überzeugt von dieser neuen Variante, sehen darin eine potentiell deutliche Verbesserung, die sich zudem unkompliziert und kostengünstig umsetzen lässt, ohne dass man große Nachteile wie Mehrgewicht in Kauf nehmen muss. Deshalb haben wir uns entschieden, alle Rebel Kayaks (Ausnahme Naja) ab 2020 als Standard in dieser neuen Materialvariante unter der Bezeichnung Sandwich PLUS II anzubieten.

Der TOC kann in Frankfurt/Main, oder nach Absprache auch an anderen Orten kostenlos probegepaddelt werden.

Terminvereinbarung unter 0172-5468724 oder ulrich@walkonthewildside.de

Technische Daten

Material Sandwich PLUS II: Carbon & Kevlar Vakuum - Epoxy - Kork & Spheretex, mit zusätzlicher Carbonverstärkung des Cockpits
Gewicht ca. 19 kg
Abmessungen Länge 545 cm, Breite 54 cm
Cockpit 54 x 39 cm Innenmaß (Ocean)
Volumen Gesamt 252 l ( Bug 62 l, Cockpit 120 l, Tagesluke 22 l, Heck 48 l)
Zuladung ca. 120 kg
Serienausstattung KajakSport Skeg, SmartTrack Fußstützen, Tagesstaufach
Farbe PERLWEISS mit SANDGELB / ANTHRAZITGRAU mit CARBON

Bewertungen

Eigene Bewertung verfassen

Rebel Kayaks TOC II anthrazit

Rebel Kayaks TOC II anthrazit

Das könnte Sie auch interessieren