Filters

Hersteller

R-Wert (ca.)

Temperaturbereich bis max

Liegehöhe (cm)

Preis

75,00 € - 465,00 €

Warm, bequem und selbstaufblasend

Mit der Erfindung der selbstaufblasenden Isomatten hat Therm-a-Rest schon 1972 eine geniale Neuerung auf den Markt gebracht. Das Grundprinzip, dem sich heute auch hochwertige Mattenexperten wie Exped angeschlossen haben, besteht aus einem Schaumstoffkern, der von einer luftdichten Hülle ummantelt wird und der sich bei Öffnung des Ventils ausdehnt und damit Luft ins Innere zieht.

Mit diesem Mattentyp war es endlich möglich, eine Alternative zu den leichten, aber kalten Luftmatten oder den warmen, aber schweren und sperrigen Schaummatten zu bieten. Die Außenmaterialien wurden schließlich ebenso wie der Schaumstoff im Inneren stetig weiterentwickelt, sodass du heute aus einer großen Auswahl an Größen, Wärmeleistungen und Gewichtsklassen wählen kannst.

Rucksacktaugliche Selfinflating Matten

Wenn dir die Schaummatten oder Luftmatten nicht bequem genug sind, bieten die selbstaufblasenden Trekkingmatten die ideale Lösung. Durch den Schaumstoffkern wird eine stabile Liegefläche in unterschiedlicher Höhe erreicht und mit einigen ausgeklügelten Details musst du dafür nicht einmal schwer tragen.

Die leichtesten selbstaufblasenden Matten fangen meist bei einer Dicke von 2,5 cm an und bringen dafür zum Beispiel bei der Therm-a-Rest ProLite nur knapp über 500 g und bei der preiswerten Trail Scout nur etwa 650 g an Eigengewicht mit.

Die meisten Modelle mit rucksacktauglichem Packmaß sind aber in 3,8 cm Dicke erhältlich und wiegen um die 700 g. Solche Liegehöhen wie bei der Exped SIM UL, der Therm-a-Rest Trail Lite oder der Therm-a-Rest ProLite Plus sind gleichzeitig auch die minimale Liegehöhe, die Seitenschläfer am besten wählen sollten, um in der Nacht nicht mit den Hüft- oder Schulterknochen an den Boden zu stoßen. Experten wie Therm-a-Rest schaffen es dabei sogar, selbst die komfortableren 5 cm dicken Isomatten durch eine innovative Konstruktion so leicht zu gestalten, dass du hierfür nicht einmal 700 g einkalkulieren musst.

In der Regel liegen die 5 cm hohen selfinflating Isomatten jedoch um die 1 kg herum und lassen sich immer noch platzsparend im Rucksack verstauen wie zum Beispiel die Exped SIM 5, die SIM 5 Comfort oder die Therm-a-Rest Trail Pro. Wenn dir auch diese Liegehöhe in Sachen Bequemlichkeit nicht ganz ausreicht, gibt es darüber hinaus noch die dickeren selbstaufblasenden Matratzen, die vor allem für den Campingplatz oder auch als Gästebett ideal geeignet sind.

Schlafen auf hohem Niveau

Die selbstaufblasenden Isomatten mit 7,5 cm und mehr Liegehöhe kommen schon nah an die heimische Matratze heran. Mit weichen Bezugstoffen und weichem, aber stabilem Schaumstoff im Inneren bieten diese Isomatten den größten Komfort.

Diesen Luxus kannst du dir entweder für dich allein mit ins Zelt oder den Campingbus nehmen wie mit der Therm-a-Rest MondoKing 3D, der Exped SIM Comfort 10 LW oder der MegaMat 10 oder die doppelten Varianten für Outdoor Übernachtungen zu zweit einpacken.

Dabei lassen sich manche Modelle wie Expeds SIM Comfort Duo 5 oder SIM Comfort Duo 7.5 bei Bedarf auch in der Mitte falten und als extra hohe Einzelmatte nutzen. Und andere Camping Doppelbetten wie die MegaMat Duo 10 bringen schon ihr eigenes Zubehör in Form einer Minipumpe mit, damit du die Festigkeit der Matte noch ohne eigene Lungenkraft feinjustieren kannst, nachdem sie sich selbst aufgeblasen hat.

Schließlich bringen solche luxuriösen Campingbetten mit etwa 3 bis 5 kg Eigengewicht immer noch relativ wenig auf die Waage und lassen sich im eingerollten Zustand platzsparend im Kofferraum verstauen.

Hinweise zur Pflege und Lagerung

Bei den selbstaufblasenden Isomatten gibt es ein paar Dinge während der Nutzung und bei der Lagerung Zuhause zu beachten. Im Inneren der Matte ist der Schaumstoff fest an das Außenmaterial laminiert, also verklebt. Wenn die Matte tagsüber im Zelt bleibt und warme Temperaturen herrschen, kann die sich ausdehnende Luft im schlimmsten Fall dazu führen, dass diese Verklebung reißt und die Matte unbrauchbar wird. Daher solltest du die Matte im Zelt wie auch Zuhause immer mit geöffnetem Ventil lagern, damit die überschüssige Luft entweichen kann.

Für die Lagerung hat das geöffnete Ventil außerdem den Vorteil, dass der Schaumstoff entfaltet bleibt, nicht dauerhaft komprimiert wird und so auch weniger nicht an Bauschkraft und Höhe verliert. Bei der Lagerung sollte natürlich ein trockener Ort gewählt werden. Auch wenn manche Matten gegen Schimmelbefall behandelt sind, ist feuchte Raumluft auf Dauer nicht gut für die Materialien im Inneren der Matte.

Bei fast allen Modellen ist zudem ein Reparaturkit mit Flicken enthalten, mit denen du deine selbstaufblasende Isomatte dauerhaft reparieren kannst, falls unterwegs doch einmal ein kleiner Schnitt, ein Riss oder ein Loch hineingerät. Wenn du die undichte Stelle nicht direkt identifizieren kannst, gibt es einen Trick: Nimm ein mildes, aber gut schäumendes Spül- oder Waschmittel und trage es mit einem nassen Schwamm auf die aufgeblasene Matte auf. Die undichte Stelle wird sich durch Blasenbildung schnell verraten. Falls dir die Flicken oder der Kleber ausgegangen oder verloren gegangen sind, findest du im Bereich des Isomatten Zubehörs und in der Kategorie Reparatur und Pflege die geeigneten Produkte.

So kannst du dich mit den selbstaufblasenden Isomatten komfortabler denn je auf Tour begeben und dabei flexibel zwischen verschiedenen Temperaturbereichen, Liegehöhen, Gewichtsklassen und Größenordnungen wählen.

Wenn du dir die Matten einmal vor Ort anschauen oder auch Probeliegen möchtest, besuche uns in unserem kleinen Bonner Laden. Und auch am Telefon oder per E-Mail stehen wir dir gerne für deine Rückfragen zur Verfügung!

Isomatten Selbstaufblasend

Ist eine Isomatte selbstaufblasend, werden die höchsten Temperaturbereiche und luxuriösesten Schlafunterlagen erreicht und trotzdem sind auch hier extrem leichte und klein verpackbare Modelle vertreten. Von der 2,5 cm hohen Trekkingmatte bis zum 10 cm hohen Komfort-Campingbett ist alles dabei, damit du individuell für deine Touren das Richtige finden kannst.

Nimmt dir die Arbeit ab

Auch hier führt kein Weg an den großen Herstellern Therm-a-Rest und Exped vorbei, die auf jahrzehntelange Expertise und Erfahrung zurückblicken. Herausgekommen ist ein umfangreiches Sortiment an selbstaufblasenden Isomatten mit hoher Isolationsleistung und stabilem Liegekomfort, die ihren Aufbau einfach selbst erledigen und dich beinahe so bequem betten wie die Matratze Zuhause.

18 Artikel gefunden

1 - 18 von 18 Artikel(n)