Filters

Hersteller

Geeignet für

Rucksackgröße

Eigengewicht

Höhenverstellbar

Trinksystem vorbereitet

Preis

15,00 € - 405,00 €

Ultraleichte Rucksäcke für unbeschwerte Touren

Es gibt zwei ausschlaggebende Gründe, um Ultraleichte Rucksäcke auszuwählen: Zum einen trägt der Rucksack selbst schon einen großen Teil zum Gesamtgewicht bei und kann dich in der ultraleichten Variante spürbar entlasten. Zum anderen hast du mehr Kapazitäten für deine Ausrüstung zur Verfügung, wenn der Rucksack selbst nicht so viel Gewicht mitbringt.

Dabei gibt es im Bereich der ultraleichten Rucksäcke die unterschiedlichsten Modelle – vom minimalistischen Daypack mit wenigen Gramm Eigengewicht bis hin zum 70 Liter großen Trekkingmodell mit ausgefeiltem Tragesystem. So kannst du deinen Rücken mit ultraleichten Daypacks im Alltag entlasten, die kleinen Rucksäcke als zusätzliches Tagesgepäck mitnehmen oder die Belastung bei großen Touren mit leichteren Trekkingmodellen reduzieren.

Leichte Daypacks mit winzigem Packmaß

Bei den Daypacks gibt es Modelle mit unfassbar geringem Eigengewicht wie zum Beispiel den 30 g leichten Ultra Sil Nano Daypack, den Peregrine Summit Ultralight mit 66 g oder den Sea to Summit Ultra Sil Daypack mit 77 g. Diese Daypacks sind ideal, um sie als zusätzliches Reservegepäck einzupacken, wenn unterwegs ein spontaner Einkauf ansteht oder wenn du am Ende der Etappe nicht mit dem großen Trekkingrucksack die Umgebung erkunden willst.

Diese Rucksäcke haben eine erstaunlich hohe Tragkraft und ein Packmaß etwa so groß wie ein Ei. Dafür sind diese Modelle nicht mit gepolsterten Tragesystemen versehen, sodass sie weniger für sperrige, kantige Gegenstände oder lange Touren gedacht sind. Sie bestehen in der Regel aus einem einzigen Hauptfach mit Reißverschluss und sind gegen leichte Nässe imprägniert. Bei den Daypacks gibt es aber auch schon Modelle mit ausgefeilteren Tragesystemen und Fächeraufteilungen wie den Virga 26 von Granite Gear. In der Größenordnung bis zu 30 Liter sind außerdem viele der ultraleichten Rucksackmodelle sogar wasserdicht aufgebaut.

Wasserdichte Ultraleicht-Rucksäcke

Die wasserdichten, ultraleichten Rucksäcke sind meist wie ein Packsack mit Rollverschluss aufgebaut, an den man ein Tragesystem angebaut hat. Mit beschichteten Materialien und getapten Nähten bringen diese Rucksäcke dein Gepäck trocken durch jeden Regenschauer und sind mit einem Eigengewicht zwischen 100 g und 400 g immer noch extrem leicht.

Manche der wasserdichten Ultraleichtmodelle wie der EOE Ulmen, der Cloudburst von Exped oder der Dry Isolation Rucksack von OR haben zusätzlich zu der wasserdichten Ausstattung ein Kordelzug-System bekommen. Daran kannst du von außen Jacken oder anderes befestigen oder den Rucksack komprimieren. Modelle wie der Typhoon 15 von Exped besitzen wiederum Seitentaschen und robuste Daisychains für die Befestigung weiterer Ausrüstung.

Aber auch bei den größeren Rucksäcken ab 30 Litern aufwärts haben die Hersteller ultraleichte Varianten entwickelt, die mit ihren besonderen Tragesystemen trotz des geringen Gewichts dein Gepäck komfortabel transportieren.

Ultraleicht und trotzdem komfortabel

Die ultraleichten Rucksäcke müssen nicht immer nur klein oder minimalistisch aufgebaut sein. Auch für Tagestouren und lange Trekkingreisen sind ultraleichte Modelle verfügbar, bei denen das geringe Gewicht durch ausgesuchte Materialien, durch den Verzicht auf überflüssige Features und durch ausgeklügelte Tragesysteme zustande kommt.

Dabei gibt es für jede Tourenlänge und jeden Einsatzzweck den passenden ultraleichten Rucksack.

Rucksäcke für leichte Tages- und Mehrtagestouren

Für die Tagestour, Hüttentour oder mehrtägige Wanderung sind grundsätzlich Rucksäcke zwischen 30 und 50 Litern geeignet. Damit hierbei nicht schon der Großteil deiner Kapazitäten für den Rucksack selbst draufgeht, gibt es ultraleichte Modelle, die trotzdem eine sinnvolle Fächeraufteilung und ein bequemes Tragesystem bieten.

Der Crown 2 38 hat zum Beispiel ein gepolstertes Tragesystem mit breitem Hüftgurt, zahlreiche Taschen und ein abnehmbares Deckelfach, mit dem du das Volumen noch bei Bedarf reduzieren kannst. Er bringt dabei gerade einmal knapp über 1 kg Gewicht auf die Waage wie auch die Lightning 45 Modelle von Exped, die ebenfalls mit einem gepolsterten und sogar höhenverstellbaren Tragesystem ausgestattet sind. Und auch in der 50 Liter Größe bringt Exped mit dem Thunder ein 1,5 kg leichtes Modell in unser Sortiment, das neben dem bequemem Rückensystem auch eine umfangreichere Fächeraufteilung als z. B. der Lightning bietet.

Absoluter Spitzenreiter unter den ultraleichten Rucksäcken bis 50 Liter ist jedoch der Liteway Elementum, bei dem du für 48 Liter Volumen nur knapp über 450 g Gewicht einkalkulieren musst. Bei diesen Modellen ist allerdings ein separates Rückenpolster wie eine Faltmatte oder ein Sitzkissen sinnvoll, da der Rückenbereich hierbei nicht gepolstert ist und bei kantigen Gegenständen unbequem drücken könnte.

Wenn deine Ausrüstung mehr Platz, also 50 Liter und mehr, benötigt, brauchst du trotzdem nicht auf ultraleichte Rucksäcke zu verzichten.

Ultraleichte Trekkingrucksäcke über 50 Liter

Rucksackexperten wie Osprey schaffen es sogar, Rucksäcke mit 60 Liter Volumen mit unter einem Kilogramm Eigengewicht zu bauen und trotzdem ein ordentliches Tragesystem einzusetzen, wie der Levity 60 mit seinen eindrucksvollen 890 g beweist.

Wer sich mit den Netztragesystemen nicht recht anfreunden kann und lieber ein körpernahes Rückensystem bevorzugt, der findet bei Trekkingrucksäcken wie dem Crown 2 60, dem Blaze 60, dem Crux 3G AK 70 sowie den Lightning und Thunder Modellen von Exped die ultraleichte Lösung.

Diese Ultraleichtrucksäcke mit 50 bis 70 Litern Volumen liegen bei etwa 1 bis 1,6 kg Eigengewicht und sind je nach Modell mit mehr oder weniger Taschen, Schlaufen und Kompressionsriemen ausgestattet. Darüber hinaus besitzen sie entweder ein höhenverstellbares Tragesystem oder sind in verschiedenen Längen erhältlich, da bei einem so umfangreichen Gepäck die passende, individuelle Rückenlänge ausschlaggebend ist.

Fazit Ultraleichte Rucksäcke

So findest du bei uns eine große Auswahl an kleinen und großen Rucksäcken mit ultraleichtem Eigengewicht, die im Gepäck selbst nicht zur Last fallen und dir mehr Kapazitäten für deine Ausrüstung freilassen. Vom 15 Liter Daypack bis zum 70 Liter Lastentier sind alle Größen und Einsatzzwecke vertreten.

Falls wir dich bei der Auswahl deines Ultraleicht-Rucksacks unterstützen können, ruf uns an, schreibe uns eine E-Mail oder besuche uns im Bonner Laden und probiere die verschiedenen Modelle gleich aus!

Ultraleichte Rucksäcke

Damit du deinen Rucksack unbeschwert tragen kannst, macht es immer Sinn, das Eigengewicht so gering wie möglich zu halten. Da die Ausrüstung aber ab einem gewissen Punkt nicht weiter reduziert werden kann, leisten ultraleichte Rucksäcke auch selbst schon einen erheblichen Beitrag zur Gewichtsersparnis. Ultraleichte Rucksäcke sind dabei in den verschiedensten Größen und Ausführungen erhältlich und sorgen dafür, dass du dein Gepäck im Alltag wie bei großen Outdoor Touren im wahrsten Sinne des Wortes auf die leichte Schulter nehmen kannst.

Ultraleichte Daypacks und Trekkingrucksäcke

Für den täglichen Bedarf findest du bei Herstellern wie Sea to Summit oder Outdoor Research extrem leichte und klein verpackbare Daypacks. Hersteller wie Exped, Granite Gear, Osprey oder Lightwave haben darüber hinaus nicht nur die Tagesrucksäcke, sondern auch große Trekkingmodelle in ultraleichter Form im Sortiment, bei denen du trotz des federleichten Gewichts ein umfangreiches, bequemes Tragesystem und eine ausgeklügelte Fächeraufteilung bekommst.

38 Artikel gefunden

1 - 24 von 38 Artikel(n)