Sasta: Rustikale Outdoorbekleidung aus Finnlands wilden Wäldern

Zwischen Tundra und Taiga, zwischen Finnland und Russland liegt die naturbelassene Region Karelien und in dieser rustikalen Wildnis liegen auch die Wurzeln des finnischen Outdoor Herstellers Sasta. Wie so oft beginnt auch hier die Erfolgsgeschichte mit einem Mann, der auf der Jagd, beim Wandern und beim Angeln einfach nicht zufrieden mit seiner Ausrüstung war. Dieser Outdoor-Begeisterte Urpo Saastamoinen begriff schon in seiner Jugend, wie wichtig es ist, sich in den eisigen, stürmischen, verregneten und wunderschönen Launen der Natur auf seine Bekleidung verlassen zu können.

1969 fiel schließlich der Startschuss und Sasta begann mit der Produktion seiner robusten und rustikalen Outdoor Bekleidung, die sich bis heute international erfolgreich durchgesetzt hat. Urpo Saastamoinen hält dabei nicht viel vom Ultraleicht-Hightech-Neonfarben-Grammzähler-Trend und trifft offensichtlich mit seinen bodenständigen Jacken und Hosen einen Nerv. Vor allem Jäger, Angler, Wildniswanderer und Bushcrafter sind überzeugt von den gedeckten Farben und den strapazierfähigen Materialien, die nicht bei jedem Funken vom Lagerfeuer in die Knie gehen.

So werden die robusten Cargohosen und funktionellen Outdoorjacken unter Realbedingungen von Experten getestet und weiterentwickelt, damit du dich ebenso wie Urpo auf deine Bekleidung verlassen kannst – egal, ob du in der Tundra, Taiga oder in unseren einheimischen Wäldern unterwegs bist. Aus diesem Grund ist das Familienunternehmen Sasta bis heute in Nordkarelien ansässig, wo sich Europa noch ein letztes Stück naturbelassene Wildnis erhalten hat und wo die perfekte Teststrecke für die eigenen Produkte direkt vor der Tür liegt.

Bekleidung von Sasta – Rustikal, bodenständig und 100 % praxiserprobt!

Durch den Stammsitz in Karelien ist man bei Sasta an lange, harte Winter und wechselhaftes Wetter gewöhnt. Diese Erfahrung zeigt sich in der Verwendung der extrem strapazierfähigen Materialien wieder, die Sasta für seine Hosen und Jacken einsetzt. Modelle wie die Kare Trousers, die Jero Trousers oder die Rakka Trousers kombinieren Naturfasern wie Wolle und Baumwolle mit robuster Kunstfaser wie Polyester oder Kevlar. Daraus ergibt sich einerseits ein extrem bequemer Tragekomfort und andererseits die unverwüstliche Strapazierfähigkeit der Cargohosen.

Und auch bei Modellen wie der Ruska Jacket oder der Anton Jacket kommt diese gelungene Mischung zur Geltung. Und da sich trotz aller technischer Weiterentwicklung manchmal doch die altbewährten Modelle durchsetzen, hat Sasta auch Produkte wie den guten alten Anorak im Programm.

Bei all seinen Produkten achtet der Hersteller Sasta zu guter Letzt auch darauf, dass die Natur, in der auch der Gründer Urpo so gerne unterwegs war, keinen Schaden davonträgt. So werden unter anderem natürliche Imprägnierungen aus Bienenwachs sowie nachhaltige Materialien wie Biobaumwolle und recyceltes Polyester für die Herstellung der Jacken und Hosen eingesetzt.

Alles in allem versorgt Sasta dich mit zuverlässiger, bodenständiger und rustikaler Bekleidung, die in der rauen Schönheit der Tundra und Taiga Zuhause ist und dich bei jedem Wetter vor den Launen der Natur schützt!

Sasta Outdoor Bekleidung

SastaDer Hersteller hat sich seit seiner Gründung 1969 nicht von kurzzeitigen Modetrends beirren lassen und bleibt seiner rustikalen und bodenständigen Sasta Outdoor Bekleidung treu. Die robusten Jacken, Hosen und Accessoires des finnischen Traditionsherstellers sind schließlich für den Einsatz in Tundra und Taiga geschaffen und müssen daher höchsten Anforderungen genügen.

Wild, schön und bodenständig wie die Tundra selbst

So sind es vor allem die Jäger, Angler, Bushcrafter und Wildniswanderer, die die hochwertige Bekleidung zu schätzen wissen. Gedeckte Farben, bequeme Passformen und widerstandsfähige Materialien sind Sastas Erfolgsrezept und der Grund dafür, wieso sich das Familienunternehmen bis heute auf dem Outdoor Markt behaupten kann.

13 Artikel gefunden

1 - 13 von 13 Artikel(n)