Rebel Kayaks Illka II

Rebel Kayaks Illka II rot+weiß-grau
  • Rebel Kayaks Illka II rot+weiß-grau
  • Rebel Kayaks Illka II rot+weiß-grau
  • Rebel Kayaks Illka II purpur+weiß-grau
  • Rebel Kayaks Illka II purpur+weiß-grau
  • Rebel Kayaks Illka II purpur+weiß-grau
  • Rebel Kayaks Illka II purpur+weiß-grau
2.590,00 €
inkl. MwSt.
evtl. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 1-3 Werktage
1-3 Werktage
Farbe
  Versandkostenfrei ab 40€*
  Kostenfreie Rücksendung ab 40€*
  Schneller Versand mit DHL
  4% Skonto (bei Überweisung)
*innerhalb Deutschlands

Länge 5 m, Breite 51 cm, Volumen 240 L - der neue Rebel Illka ist ein sehr kompaktes Seekajak für kleine und leichte Paddler:innen (Gewicht von ca. 50 bis 70 kg). Der Illka überzeugt mit Agilität, Leichtläufigkeit und Manövrierfähigkeit, verfügt dank flachem V-Boden aber über eine überraschend hohe Anfangsstabilität. Zusammen mit der großen Keyhole-Luke ist er damit absolut anfängertauglich, ohne Wind und Welle zu scheuen.

RK-ILK-II
Auf Lager

Mehr Infos: Rebel Kayaks Illka II

Rebel Kayaks sind über die gesamte Modellpalette Performance-orientiert und tendenziell sehr kleinvolumig, von daher schon immer auch besonders attraktiv für kleinere und leichtere Paddler:innen. Bei einer Statur von unter 170 cm und weniger als 70 kg Gewicht ist jedoch auch der Husky (268 L Volumen) schnell zu groß. Der Ilaga (218 L Volumen) ist häufig eine interessante Alternative, auf Grund der sehr aktiven Sitzpositionen und der kleinen Seeluke als Touren- oder Einsteigerkajak jedoch nur bedingt geeignet.

Deshalb war es unsere besonderer Wunsch an Johan Wirsen, die Modellreihe der Seekajaks nach unten zu erweitern. Jetzt ist er da, der neue Rebel Illka: 5 m lang, 51 cm breit und mit einem Volumen von 240 L. Optisch erinnert er stark an den erfolgreichen Husky (lief auch lange Zeit unter dem Projektnamen "Husky LV"), ist jedoch ein kompletter Neuentwurf, wenn auch unter Beibehaltung der typischen Konstruktionsmerkmale und Fahreigenschaften.

Das Unterschiff mit flachem V-Boden von 165° macht den Illka enorm anfangsstabil und bietet guten Geradeauslauf. Der den Grönlandkajaks entlehnte Knickspant lässt sich wunderbar (auch dank etwas Kielsprung) über die harten Kanten steuern und lädt geradezu zum Carven ein.

Die Sitzposition in der Keyhole-Luke ist minimal nach vorne versetzt. Beim Beckengurt kommt jetzt ein neues, schmaleres Polster zum Einsatz, welches nicht mehr nach oben übersteht und dadurch den Einstieg zusätzlich erleichtert. Ausgestattet ist der Rebel Illka mit zwei großen Stauräumen vorne (24 cm rund) und hinten (44/26 cm oval), sowie einer kleinen Box (15 cm rund) vor dem Cockpit. Weggefallen ist die Tagesluke hinter dem Cockpit: das kurze und kleinvolumige Heck ließ sich sinnvollerweise nicht weiter unterteilen.

Sandwich PLUS II

Entscheidende Neuerung von Sandwich PLUS II ist eine zusätzliche Lage Carbon in Unterschiff und Deck, welche von der vorderen bis zur hinteren laminierten Schottwand reicht. Diese Verstärkung liegt direkt unter der abschließenden Lage Kevlar-Carbon, ist also nicht sicht-, jedoch an den Übergängen fühlbar.

Kajaks sind immer ein Kompromiss zwischen Robustheit und Leichtbau. Die Idee von Sandwich PLUS II ist also, den Kajakrumpf zielgenau und mit nur minimalem Mehrgewicht dort zu verstärken, wo die größten Kräfte auftreten: im Cockpitbereich! Hier wirken die größten Hebelkräfte, belastet die meiste Zuladung (nämlich Paddler oder Paddlerin!) die größten Rumpfflächen. Außerdem stellt die Cockpitöffnung eine statische Schwächung dar, wenn auch teilweise kompensiert durch den Süllrand mit seiner Profilierung.

So entsteht ein verstärkter Cockpit-"Käfig", ähnlich dem eines Rallye-Fahrzeugs. Die Übergänge, die Stellen, wo die Verstärkungen enden, sind potentiell kritische Bereiche, da sich hier die Materialeigenschaften sprunghaft verändern (Flexibilität und Steifigkeit) und einwirkende Kräfte potenzieren. Dadurch, dass wir die Carbon-Lage bis zu den Schottwänden führen (die ihrerseits tragende Funktion erfüllen), vermeiden wir solche kritischen Stellen.

Ursprüngliche Idee war die Entwicklung einer intelligenten "Heavy Duty"-Materialvariante. Rebel Kayaks findet die Idee einer verstärkten Fahrgastzelle genial, da sie unkompliziert und kostengünstig umsetzbar ist und das Mehrgewicht praktisch kaum messbar ist. Darum haben wir entschieden, alle Rebel Kayaks ab 2020 ausschließlich in dieser neuen Variante Sandwich PLUS II zu ordern. Da es unsere Idee ist, gibt es Sandwich PLUS II vorerst exklusiv nur bei uns!

Der Illka kann in Frankfurt/Main, Malente/Schleswig-Holstein oder nach Absprache auch an anderen Orten kostenlos probegepaddelt werden.

Technische Daten

Material
Sandwich PLUS II: Carbon & Kevlar Vakuum - Epoxy - Kork & Spheretex, mit zusätzlicher Carbonverstärkung des Cockpits
Gewicht
ca 19 kg
Abmessungen
Länge 500 cm, Breite 51cm
Cockpit
78 x 40 cm Innenmaß (Keyhole)
Volumen
Gesamt 240 l ( Bug 54 l, Cockpit 116 l, Heck 66 l)
Zuladung
ca. 115 kg
Serienausstattung
KajakSport Skeg, SmartTrack Fußstützen, Cockpitstaufach ca. 4 l

Bewertungen

chat Kommentare (0)

Vielleicht gefällt Ihnen auch

Weitere Ausführungen

Marke Reference Name Price
Rebel Kayaks RK-ILK-II Rebel Kayaks Illka II - Rot 2.590,00 €
Rebel Kayaks RK-ILK-II Rebel Kayaks Illka II - Blau 2.590,00 €
Rebel Kayaks RK-ILK-II Rebel Kayaks Illka II - Purpur 2.590,00 €