Light My Fire

Alles begann mit einem simplen Stück Holz


Als Michael Odqvist 1995 in Guatemala die sogenannten Maya Sticks entdeckte, war er buchstäblich Feuer und Flamme. Dieser natürliche Anzünder war nicht nur eine effektive Methode, um das Lagerfeuer in Gang zu bringen, sondern auch eine extrem nachhaltige Lösung. Schließlich waren die extrem harzhaltigen Stöckchen schlichtweg das Abfallprodukt der gefällten Pino de Ocote Bäume, genauer gesagt deren Wurzelholz.


Mit der Vermarktung dieser Maya Sticks, die erst ein Jahr später mit der Entwicklung des eigenen Zündstahls richtig durchstartete, konnte der Gründer über 400 Nachkommen der Maya in Guatemala dabei helfen, ihre Familien zu versorgen und die Kinder auf eine Schule zu schicken. Aus diesem kleinen, nachhaltigen Projekt ist inzwischen eine international anerkannte Marke geworden, die Outdoorer rund um die Welt mit ihren nachhaltigen Sporks, Anzündern und Grillutensilien begeistert.

Zeige 1 - 13 von 13 Artikeln