Stabilotherm Jägerpfanne mit Klappgriff

Stabilotherm Jägerpfanne mit Klappgriff Vergrößern

34,90 € inkl. MwSt.

1-3 Werktage
Lieferzeit: 1-3 Werktage

knopf Versandkostenfrei ab 40€*
Knopf Kostenfreie Rücksendung ab 40€*
Knopf Schneller Versand mit DHL
Knopf 4% Skonto (bei Überweisung)
*innerhalb Deutschlands

Stabilotherm Jägerpfanne mit Klappgriff – Eine unverwüstliche Pfanne, die für dich durchs Feuer geht! Die stabile Jägerpfanne aus reinem gepresstem Kohlenstoffstahl nimmt auch extrem hohe Temperaturen gelassen hin und ist auch mit ihrem langen Klappgriff wie geschaffen für Kochstellen über dem offenen Feuer.

Mehr Infos

Stabilotherm

811552

Neuer Artikel

Mehr Infos: Stabilotherm Jägerpfanne mit Klappgriff

Die Stabilotherm Jägerpfanne mit Klappgriff schafft einen bewussten Gegentrend zu den immer leichteren und dünnwandigeren Outdoor Pfannen. So ist sie mit 634 g absolut kein Leichtgewicht, dafür aber absolut feuertauglich und nahezu unkaputtbar.

Mit Ø 21 cm bleibt genug Platz, um eine ordentliche Mahlzeit darin zuzubereiten und dank des klappbaren Griffs mit stabilem Holzeinsatz lässt sie sich im Anschluss platzsparend einpacken. Die 3 mm dicken Wände bekommen dabei sicherlich keine Beulen, auch wenn der Rucksack mal etwas voller gepackt ist.

Der Carbonstahl der Stabilotherm Jägerpfanne mit Klappgriff ist nicht rostfrei, daher solltest du sie mit ordentlich Fett gegen Feuchtigkeit schützen. Auch für eine verbesserte Zubereitung solltest du die Jägerpfanne vor deiner ersten Mahlzeit hoch erhitzen und sie dabei großzügig mit Fett ausbrennen. Anschließend wischst du sie mit Papier aus und wiederholst das Ganze für ein paar Mal.

Wenn die Zeit für dein erstes Essen gekommen ist, verwendest du ebenfalls reichlich Fett, sodass sich schließlich eine Patina entwickelt. Diese wirkt wie eine selbstgebaute Antihaft-Beschichtung und erleichtert die das Braten ebenso wie die anschließende Reinigung.

So bereichert die Stabilotherm Jägerpfanne mit Klappgriff deine Kochausstattung mit ihrem extrem robusten Kohlenstoffstahl, dem platzsparenden Griff und einer individuellen Patina, die jedes Essen zu einem rustikalen Erlebnis werden lässt.

Technische Daten

Material Pfanne: 100% Kohlenstoffstahl | Griff: Holz
Gewicht Medium: 634 g (nachgewogen)
Länge Griff: 24 cm
Abmessungen Ø 21 cm
Hergestellt in Schweden

Bewertungen

Rang 
08.12.2020

Teuer, aber ok

Die scharfen Kannten habe nicht an der Pfanne, die Pfanne ist aber auch gelasert, nicht ausgestanzt. Ggf. sind deshalb keine scharfen Kanten. Die Ecken des Griff habe ich zur Pfannenwand abgewinkelt, die liegen jetzt an und da wird auch nichts im Rucksack zerstört.
Man muss immer bedenken, dass es eine Pfanne für Outdoor ist, die man sich auch notfalls in ein kleines Küchentuch wickeln kann. Weicher Griff? Nun, ist aus Birke, ist vorher bekannt, Birke um Gewicht zu sparen. Alles Luxusprobleme, wenn genörgelt wird. Nur der Preis, der ist einfach zu hoch.

Rang 
09.11.2020

Prima Pfännle

Für mich ist die Pfanne eins der wichtigsten Utensilien, wenn um's draußen kochen geht. Ich benutze sie sehr oft und gerne, weil sie das macht, was sie kann und soll: auf dem offenen Feuer oder dem Hobo. In die kleine Variante passt eine Dose Bohnen mit noch ein paar Zutaten; genau richtig für ein bis zwei Personen. Der Stahl der Pfanne ist robust und lässt sich mit etwas Leinöl ausgezeichnet einbrennen. Durch den Klappgriff lässt sie sich platzsparend verstauen. Insgesamt ein empfehlenswertes Kochutensil für draußen.

Rang 
23.10.2020

Rührei Lieferant

Eher durch Zufall bin ich über die Pfannen von Stabilotherm gestolpert. Auf den bisherigen Touren war immer eine schmiedeeiserne Pfanne von Petromax mit dabei. Im Vergleich zu dieser, besitzt die Jägerpfanne mit Klappgriff einige Vorteile. Sie ist deutlich leichter und nimmt weniger Platz weg im Rucksack, da sich der Griff einfach einklappen lässt. Gleichzeitig ist er lang genug, um auch bei einem ordentlichen Feuer noch genug Abstand zur Flamme zu haben.
Scharfe Kanten oder einen nicht planen Boden konnte ich bei meinen beiden Modellen nicht feststellen. Sowohl das kleine Modell (ideal für eine Person), als auch das Große Modell kippeln nicht.
Zum Einbrennen kamen die Pfannen für einige Stunden in den Ofen und wurde immer wieder mit Leinöl eingeschmiert. Jetzt haben die beiden Pfannen erst so richtig Charakter und selbst Rührei bleibt nicht mehr haften.

Rang 
03.10.2020

Ohne Nachbessern ist die Pfanne Mist

Ich besitze eine Pfanne von Petromax die in der gleichen Preisklasse spielt. Im Vergleich ist die Pfanne von Stabilotherm aus folgenden Gründen Mist:
1. Pfanne liegt nicht eben auf. Für Lagerfeuer und Gasbrenner ist es egal, sollte aber erwähnt werden. Wer diese Pfanne auf einem Kochfeld benutzen möchte wird erst mal feststellen, dass sie nur minimalen Kontakt hat um Hitze aufzunehmen.
2. Die Pfanne hat überall scharfe Kanten. Werfe ich das Ding in den Rucksack, wird der Stoff definitiv drunter leiden. Hier besteht auch ein Verletzungsrisiko indem man in die Kanten hinein greifen könnte. Hier muss man selber unbedingt die Kanten und Ecken mit Schleifpapier brechen.
3. Pfannengriff steht in unmöglichem Winkel nach oben. Warum ist der Griff nicht flacher. Ok kann man sich selber zurechtbiegen.
4. Der Griff ist einklappbar. Tolle Sache, aber der Griff ist einfach zu lang. Klappt man ihn ein kollidiert er mit dem gegenüberliegenden Rand. Nächste Maßnahme: Griff kürzen oder einen komplett Neuen z.B. aus Eiche. Das verwendete Holz kann mit dem Fingernagel eingedrückt werden.
5. Griff ist nicht arretierbar. Möchte man schwungvoll Essen in der Pfanne hüpfen lassen um es zu wenden... nicht mit der Pfanne. Er klappt nach oben hin ein. Auch hier kann man sich selber helfen, indem man den Griff mit einer Schraube fixiert. Zum Transport kann die Schraube wieder gelöst werden, damit der Griff einklappbar ist.

Fazit: eine tolle Pfanne, wenn man selber Hand anlegt. Hier wurden definitiv Produktionsschritte übersprungen. Der Preis ist dafür einfach zu hoch. Wer keine kleine Werkstatt hat um die Pfanne zu veredeln oder nicht auf einer Flamme kocht, sollte die Finger weg lassen.

Antwort von WalkOnTheWildSide:
Lieber Christian,
vielen Dank für Deine Kritik!
Eine Jägerpfanne ist auf die Nutzung über offenem Feuer optimiert (und nicht auf einem Herd geeignet), da spielt ein 100% planer Boden keine Rolle, aber ein großer Anstellwinkel und die Länge des Griffes sind extrem wichtig.
Die Pfanne wird nicht übermäßig nachbehandelt und es kann daher zu Kanten kommen – aber dass die Pfanne damit Taschen und Rucksäcke zerstört, haben wir noch nicht gehört.
Alles in allem haben wir sehr viele dieser Pfannen verkauft und kaum Kritik zur Pfanne bekommen. Wir geben Deine Kritikpunkte gerne an Stabilotherm weiter.
Viele Grüße
Dein Walkonthewildside Team

  • 1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Eigenen Kommentar verfassen!

Eigene Bewertung verfassen

Stabilotherm Jägerpfanne mit Klappgriff

Stabilotherm Jägerpfanne mit Klappgriff

Das könnte Sie auch interessieren

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...